KiGo plus – der „neue“ Kindergottesdienst

Seit über zwei Jahren gibt`s in unserer Kirchengemeinde wieder Kindergottes­dienst für Kinder ab ca. 4 Jahren. Dieser findet einmal im Monat am Sonntagvormittag statt. Wenn „KiGo plus-Tag“ ist, geht`s ziemlich rund im Gemeindehaus – und das ist super so!

Von 9:30 Uhr bis 10:00 Uhr sind die Kinder eingeladen, zu kommen. Wer schon um 9:30 Uhr kommt, kann die erste halbe Stunde voll ausnutzen: Brettspiele spielen, basteln oder sich austoben. Anschließend treffen wir uns alle gemeinsam im Gemeindesaal. Dort singen wir fetzige Lieder, hören eine Geschichte aus der Bibel (mal als Theaterstück, mal mit Dias – oder was uns sonst einfällt), wir beten und erleben manchmal eine Aktion, die zum Thema passt. Nach ungefähr einer halben Stunde teilen wir uns dem Alter nach in zwei kleinere Gruppen auf. Dort beschäftigen wir uns nochmals kreativ mit dem Thema.

Zum Abschluss treffen wir uns nochmals, um – wie im „normalen“ Gottesdienst - gemeinsam das Vaterunser zu beten und ein Segenslied zu singen. Meist haben nun alle etwas Hunger und Durst bekommen, so dass Saft und Kekse schnell ihre Abnehmer finden. Außerdem ist dann noch Zeit, gemütlich etwas zusammen zu sitzen und zu erzählen, was einen gerade beschäftigt. Ende ist gegen 11:15 Uhr -  angenehm für Eltern, die parallel den Gottesdienst in der Kirche besuchen.

Wenn du Lust hast, einen tollen Vormittag mit uns zu erleben, komm vorbei! Ca. 12 begeisterte Mitarbeiter/innen freuen sich auf Dich!

Der nächste KiGo plus ist am - Termin nicht bekannt -.

KiGo+ im Schaukasten - Es geht weiter

 

 

Der KiGo+ geht in die nächste Runde.

Diesmal geht es im Schaukasten um Jesus und seine Worte. Vor Allem um zwei Worte, welche sich immer wieder wiederholen:

Ich bin…

Er sagt uns dadurch was er für uns ist und sein kann. Welche Funktion er in deinem und meinem Leben übernimmt. Wo er jeden Tag zu finden ist. Wie er uns Kraft und Halt spendet.

Seid gespannt mit welchen Worten man Jesus verbinden kann. Jede Woche kommt eine neue Kombination! Den Schaukasten am Gemeindehaus könnt ihr die ganze Woche lang bei einem Spaziergang bewundern.

Kommt vorbei! Schaut was euch erwartet!

Ausmalbild

Liebe Ausmalkünstler und Gestalterinnen, wer das schöne Ausmalbild aus dem Eckstein gerne in groß hätte findet es hier.

Lampions

DANKE

Liebe Lampionsbastler und Bemalerinnen, habt ganz vielen lieben Dank für euren tollen Einsatz. Die Lampions dürfen gerne von den Eigentümern wieder abgeholt werden. Aus dem Chorraum. Später sind sie oben bei der Orgel zu finden.

Aktionen für euch Kinder - Ostern

Aktionen für Kinder zu Ostern

 

Passend zu Ostern haben wir wieder einige Aktionen für euch. Einige versteckt, andere nicht.

Zieht euch also eure Schuhe an und los geht’s!

Ab dem 22. März könnt ihr Teile der Ostergeschichte in ganz Eggenstein finden. Du erfährst das Ostergeheimnis, auf zwölf Spielplätzen in Eggenstein. Kleine Aufgaben warten dort auf dich. Der Lageplan ist  hier oder in der Kirche ausgedruckt zum Mitnehmen.

Seid ihr schon mal draußen, kommt doch auch in unsere Kirche. Dort ist überall etwas versteckt. Sucht, findet und werdet belohnt.

Es gibt eine Ostertüte zu finden. Nehmt sie mit nachhause. Darin ist etwas zum Basteln, zum Rätseln und natürlich zum Naschen! Am Ostersonntag sind dort auch Osternester versteckt.

Schaut euch in der Kirche die Ostergeschichte in Bildern extra für euch Kinder an. Ab dem 29.März könnt ihr sie sehen. Bestimmt entdeckt ihr ein bekanntes Gesicht ;) kommt unbedingt vorbei!

Falls euch jetzt die Füße wehtun… Klickt entspannt zuhause auf unseren YouTube-Kanal: ekiegg      Dort gibt es Neues zum Basteln zum Thema Ostern. Am Ostersonntag findet ihr dort sogar einen Ostergottesdienst. Jesus ist auferstanden- erzählt es allen weiter. Freut euch auf ein spannendes Rollenspiel und tolle Musik. Hört hin und schaut ihn euch an.

 

Wir wünschen euch viel Spaß dabei!

Euer KiGo+ Team

Für mehr Infos: ekiegg oder per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KiGo+ im Schaukasten

 

Tag 7 - Der letzte Tag


Am siebten Tag gab uns Gott das Geschenk der Pause.

... Ein Tag an dem wir uns über all die Geschenke der anderen Tage freuen können.

Es liegt nichts hier, weil Menschen gehen zu unterschiedlichen Plätzen um diesen Tag zu feiern. Vielleicht ist es im Garten, auf einem Berg, in der Kirche oder am Meer. Ich weiß nicht, wo dein Platz ist. Nur du weißt es!

Wer Lust hat, kann gerne an dem Stationenlauf mitmachen. Und schaut bei eurem Spaziergang doch auch in unsere offene Kirche. Dort liegen jetzt auch Wundertüten zu Ostern. Ein Besuch lohnt sich immer.

Wir wünschen euch viel Spaß dabei

Himmelsträume und ein Versprechen...

...ich bin immer für dich da!

Liebe Kinder herzliche Einladung in unsere Kirche – kommt vorbei dem nächsten Abenteuer entgegen. Himmelsträume und ein Versprechen: Ich bin immer für dich da! Ihr seid neugierig, was dies mit Astronauten und einem Kamel zu tun hat? Neben der Antwort findet ihr auch noch etwas zum mit nach Hause nehmen. Wir freuen uns auf euch!

Wer noch nicht unsere Ralley durch Eggenstein probiert hat: Den Laufzettel findet ihr hier

Auf unserem Youtube-Kanal: ekiegg findet ihr spannende Videos, egal ob ein Theaterstück oder etwas zum Basteln.

Wir wünschen euch viel Spaß dabei!

Krippenspiel 2020

 

Liebe Leute in Eggenstein, liebe Kinder,

in diesem Jahr gibt es ein Schattenfiguren Krippenspiel. Du hast Lust eine der Figuren vorzubereiten? Dann komme am 29. 11 um 10.45 Uhr ins Gemeindehaus. Dort geben wir dir die Materialien. Die fertige Figur bitte bis spätestens am  13.12 um 10.45 Uhr im Gemeindehaus abgeben. Deine Figur kannst du dann am 24.12 um 15 Uhr beim Krippenspielgottesdienst in der Reithalle erleben. Außerdem werden wir das Stück vorab filmen, sodass man es jederzeit nochmal anschauen kann. Vielen lieben Dank, dass du uns hilfst, die Weihnachtsgeschichte weiterzuerzählen. Wir freuen uns auf dich! Bei Fragen einfach bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden. Dein Krippenspiel-Team

Krippenspiel 2019

 

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Kindern und Helfer*innen beim diesjährigen Krippenspiel bedanken. Durch euch ist die Weihnachtsgeschichte mitten in unsere Kirche gekommen. Durch euch durften wir auch über 2000 Jahre später Weihnachten fühlen. Auch unseren Konfi's ein herzliches Dankeschön für ihr Anspiel im Gottesdienst.

Krippenspiel 2018

Frieden auf Erden!

Für viele eine Zumutung. Ich weiß. Aber in Zu MUT ung steckt Mut drin. Und den haben alle die sich an Weihnachten auf den Weg zur Kirche machen. Denn wer schon mal hier war, weiß was ihn erwartet. Schon auf dem Weg zur Kirche fängt es an: es gibt öfter Regen als Schnee, alle Parkplätze belegt, wer zu Fuß kam, dem drückten die Weihnachtsschuhe fiese Wasserblasen. Vom Deo des Sitznachbar oder noch ätzender Stehnachbar bekomme ich Kopfschmerzen und wie die Person neben mir singt gefällt mir nicht. Mutig wer trotzdem kommt. Wer daran glaubt, dass zwischen Chaos und Stress töricht kichernd ein Weihnachtswunder sitzt.

Einen Moment nicht reden, nicht besser wissen, nicht witzeln, nicht spotten, nicht kennen, nicht einordnen. Sondern fürwahr halten. Wie die Weihnachtsgeschichte die wir sahen. Fast 30 Kinder spielten sie für die Festgemeinde. Sie mag so passiert sein. Oder ganz anders. Was aber wenn? Dann wären wir wie Visionäre, die eine Welt sähen, in der arme, hilflose Menschen Gottes Gesicht tragen. Dann kann Gott überall zur Welt kommen. In einem Stall, unter einer Autobahnbrücke, in einem einsamen Wohnzimmer im 13. Stock. Dann zeigt sich Gott nicht nur den Bestimmten, sondern jedem, unabhängig von seiner Religion, seiner Hautfarbe oder seiner Herkunft. Dann hängt Gottes Welt nicht von den Umständen ab. Engel singen auf Feldern, in Supermärkten, im Krieg.

Vielleicht wollte Gott vormachen, wie das geht: Mach dich verletzbar. Nur so bist du echt. Hab Vertrauen. Rechne nicht. Greif zu, wenn sich dir etwas bietet (und lerne, dass du nicht alles haben kannst). Bleib neugierig. Lache, wenn du lachen willst und weine, wenn du traurig bist. Vergiss die Wut nicht, sie gehört zu dir. Fürchte das Scheitern nicht. Frag, was du wissen willst. Spar dabei den Tod, Wunder und andere Alltäglichkeiten nicht aus. Liebe deinen Körper. Lass dich berühren, wenn du es willst. Wirf dich in die Waagschale des Lebens. Staune, zweifle, liebe. Halte vieles für möglich.  Wir sind ganz schön viele hier. Macht doch alle mal mit. Frieden auf Erden für möglich halten. Ein Jahr lang und nächstes Jahr sehen wir uns alle wieder. Hier an Weihnachten. Einige sind dann größer andere haben größere Geheimratsecken, wieder andere Wackelzähne oder mehr Falten. Das alles ist egal. Wir sind dann die, die an den Frieden glauben. In uns drin, um uns herum, soweit, einmal um die Welt.


Weitere Beiträge...

  1. Osterfest